Jahrtausendmarathon Fürth


 

 

 

 

 

 

HomeInformationFilmeLinksKontaktImpressum

 

Titel:  DVD 116       „Jahrtausendmarathon Fürth

Die Stadt Fürth hatte innerhalb des Megaereignisses der Jahrtausendfeier im Jahr 2007 für den 15. bis 17. Juni ein komplettes Wochenende für den Sport reserviert. Neben Volleyballturnieren, dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“, 10 Kilometerlauf und Halbmarathon, sollte am Sonntag der “Jahrtausend Marathonlauf“ stattfinden. Klar, dass das Sportamt der Stadt Fürth dieses Sportevent gerne filmisch dokumentiert haben wollte.
Nach reiflicher Überlegung und Abwägung der zur Verfügung stehenden Ressourcen, stellte sich das Filmteam um Wilfried Jäger dieser Herausforderung und drehte eine Sportreportage, die nur wenig erklärenden Text benötigt und von den großen Momenten der Sieger, aber auch der Qual der Athleten und der kleinen Begebenheiten am Rande des großen Geschehens lebt.
Der Film begleitet die Sportler auf ihrem langen, langen Lauf in der großen Hitze dieses 17. Juni. Berichtet aber in Einblendungen auch von den Vorbereitungen eines Athleten und einer Athletin, spürt ihrer Motivation zu dieser zu erwartenden Quälerei nach und fängt sie im Pulk der tausenden Läufer ein.
Dazwischen kommen die Organisatoren zu Wort, die diese Sportveranstaltung so überaus professionell über Monate geplant und organisiert hatten.
Der Streifen zeigt aber auch die Volksfeststimmung, die sowohl and der Fürther Freiheit beim Beachvolleyballturnier ALS auch an einigen Versorgungsstellen beim Publikum herrschte und durch populäre regionale Bands noch entsprechend angeheizt wurde. Er zeigt aber auch romantische, fast melancholische Momente entlang der
42,195 Kilometer langen Laufstrecke. Ein weiteres Augenmerk legten die Filmemacher auf die mitlaufende Staffel der Oberbürgermeister der Städte Fürth, Erlangen und Nürnberg, die durch den IHK-Präsidenten ergänzt wurde. Die Kamera begleitet diese Staffel beim Lauf, beim Staffelwechsel, aber auch bei leicht ironisch gedeuteten Zwischenstopps. Und die Kamera fängt die emotionalen Augenblicke des Zieleinlaufs genauso ein wie die erschöpften, aber strahlenden Gesichter der Oberbürgermeister und des IHK-Präsidenten.
Eine Sportreportage der besonderen Art, die auch einem „Nicht-Dabei-Gewesenen“ in seinen Bann zieht.
  Ein Projekt des Filmteams Wilfried Jäger, seinerzeit noch unter dem Logo des VCN 50plus.
 

Stationäre Kameras:

Lydia und Friedrich Frisch, Kurt Henneberger, Willy Weber, Peter Kuhnlein,
Norbert Benke, Hans Kammler, Johannes Wilde

Marathon Kameras:

 

Motorradfahrer:

Eugen Reisinger, Ronald Kammerer

Motorradkameras:

Jürgen Steger, Wilfried Jäger

Idee und Konzept:

Richard Kurzenberger, Wilfried Jäger

Copyright:

 
Sprecher: Thomas Koenig (Sportamt Fürth)

Produktionsjahr:

2007

Format:

4:3

Filmlänge:

43 Minuten

Datenträger:

DVD-R
 

HomeInformationFilmeLinksKontaktImpressum

info@vcn-filmteam.de