Presse


 

 

 

 

 

 

HomeInformationFilmeLinksKontaktImpressum

 

Titel:  „Fahrfertigkeitstraining mit dem PKW“  DVD 277-0

  Verkehrssicherheitsaktion für Senioren

Kostenloses Fahrtraining - auf zwei und vier Rädern - 15.05.2013 18:01 Uhr

Nürnberg - Am Samstag beginnt auf dem Volksfestgelände eine gemeinsame Aktion des Stadtseniorenrates, der Verkehrswacht und der Polizei. Für die Altersgruppe 65+ wird ein Fahrfertigkeitstraining mit dem Auto als auch eine geführte Radtour angeboten.

Kostenloses Sicherheitstraining für den Straßenverkehr.

Kostenloses Sicherheitstraining für den Straßenverkehr.

Foto: hjw

 

Ab dem Wochenende werden für die auto- und fahrradfahrende Altersgruppe ab 65 Jahren mehrere Kurse angeboten. Hintergrund ist, dass das Risiko ab diesem Alter bei Unfällen schwerwiegende Verletzungen zu erleiden oder gar zu Tode zu kommen, deutlich erhöht ist.

Deshalb versuchen die Veranstalter besonders ältere Menschen für bestimmte Gefahrensituationen im Straßenverkehr zu sensibilisieren, um schlimmere Unfälle vorzubeugen.

Kostenloses Fahrtraining mit dem eigenen PKW

Den Autofahrern wird die Gelegenheit gegeben, mit ihrem eigenem Pkw das Fahrtraining unter der Anleitung erfahrener Fahrlehrer an verschiedenen Stationen auf dem Volksfestplatz zu absolvieren. Zudem erhalten sie wertvolle Tipps zur Unfallverhütung und können sich freiwillig einem Seh- und Hörtest unterziehen.

Die Auftaktveranstaltung am 18. Mai ist bereits ausgebucht, doch gibt es noch freie Plätze am 15. und 16. Juni, sowie am 20. Juli 2013.

Geführte Radtour durch Nürnberg

Darüber hinaus beginnt am 22. Mai die erste geführte Radtour durch Nürnberg. Gestartet wird mit 15 Teilnehmern auf der Spitalbrücke vor dem Heilig-Geist-Spital. Gemeinsam mit Vertretern des Stadtseniorenrates und der Polizei wird circa eine Stunde durch die Innenstadt geradelt.

Neben hilfreichen Tipps zur Unfallverhütung wird den Teilnehmern am Ende der Tour mit Hilfe eines Löschfahrzeuges der Feuerwehr anschaulich der "Tote Winkel" eines LKWs demonstriert.

Für dieses Sicherheitstraining stehen ebenfalls noch Plätze zur Verfügung. Zur Auswahl stehen der 3. und der 23. Juli, wobei aus Sicherheitsgründen auf das Tragen eines Fahrradhelms bestanden wird.


Links zum Thema

Weitere Meldungen aus der Region

Senioren, die an den freien Plätzen interessiert sind, können sich per Mail an stadtseniorenrat@stadt.nuernberg.de oder per Post beim Stadtseniorenrat Nürnberg, Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg zu einem der genannten Termine anmelden.

Die Teilnahme mit dem eigenen PKW bzw. dem eigenen Fahrrad (und Helm) ist kostenfrei!
chs

  
 

HomeInformationFilmeLinksKontaktImpressum

info@vcn-filmteam.de